ласкаво просимо! welcome! Willkommen!

Erstes Treffen mit Geflüchteten aus der Ukraine. Sehr unterschiedliche Fragen, die an uns herangetragen wurden: So interessierten sich die jungen Menschen, die ursprünglich aus dem Jemen, Nigeria und Marokko zum Studium in der Ukraine waren, dafür, wie ihr aufenthaltsrechtlicher Status in Deutschland ist, während die anwesenden Frauen mit Kindern einen Raum für Begegnungen und mit Angeboten für ihre Kinder suchen.

Zum Glück haben wir sehr gute Möglichkeiten im Hause: Montags um 18.30 Uhr informiert und berät das Team der Refugee Law Clinic kostenfrei Neuberliner zu rechtlichen Fragen. Ab Montag, 21.03., können wir Dank eines ehrenamtlichen Deutschlehrers einen Deutschkurs für aus der Ukraine geflüchtete Menschen anbieten. Angebote für Familien haben wir ja eh. Am Freitagabend werden wir Kochabende im Café anbieten. Und unsere hochengagierte Elli hat sich für Übersetzungen und weitere Unterstützungen angeboten! Das hat sie heute auch schon sehr großartig gemacht! Insgesamt ist es überwältigend, wie durch das ehrenamtliche Engagement toller Nachbarinnen und Nachbarn – so z.B. auch von Laura, die zusammen mit ihrem Mann eine große Studentengruppe in privater Initiative im Estrel untergebracht hat. Berlin, was wärest du nur ohne deine unglaublichen Bewohnerinnen und Bewohner mit Herz und Schnauze?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 + sechs =