Familienfest im Görli 2018 am 29. Juni

Freitag 29. Juni 2018  von 15 – 19 Uhr (Bühne bis 21 Uhr).

Unter dem Motto „Unsere Nachbarschaft – gegen Verdrängung und Gentrifizierung“ wird das diesjährige Familienfest im Görlitzer Park ein von Eltern, Nachbar*innen, Bildungs- und Betreuungs-Einrichtungen sowie von Initiativen selbst gestaltetes Familienfest 2018 von, mit und für die Nachbarschaften rund um den Görlitzer Park!

Weit über 30 Vertreter*innen aus Schule, Kita, Kinder- und Jugendeinrichtungen ebenso wie Nachbar*innen und Initiativen bzw. Vereine aus dem Wrangelkiez und Reichenberger Kiez stellen Ihr Fest selbst auf die Beine und planen:

  • ein Ausstellungszelt zu akuten Themen der Nachbarschaft (Verdrängung, Verkehr, Fernreisende) mit Beiträgen von Bizim Kiez, über Gentrifidingsbums bis hin zur TU Berlin (Atlas der Nachbarschaften)
  • eine Bühne
  • ein Film-Zelt,
  • viele Bewegungsangebote
  • Kreatives zum Selbermachen und Mitnehmen
  • Kulinarisches zum Gleichessen und Trinken

Kern-Organisator*innen-Gruppe:  Jugendamt Friedrichshain-Kreuzberg, Kiezanker 36, Kinderbauernhof, Kreuzer, Jugendverkehrsschule und Martha Gemeinde

Öffnungszeiten

Die Sommerferien sind vorbei. Der Kiezanker ist für Euch da.


Ansonsten:
Bürozeiten für Kursanmeldungen und Bezahlung von Kursgebühren:
Dienstag und Freitag von 10.00 – 14.00 Uhr

Anmeldung für alle Veranstaltungen auch unter familienzentrum-wrangelkiez@pfh-berlin.de.  Für Fragen haben wir auch ein Telefon: 030 / 225 024 – 01.

Für offene Treffs, Kurse und Veranstaltungen haben wir das ganze Jahr geöffnet – Montag bis Freitag täglich ab 9:30.

  • Sonntags ist geschlossen. Samstags gibts manchmal Veranstaltungen, aber sonst ist meistens auch geschlossen.

Schließzeiten:
Für alle, die länger planen: Auch zwischen Weihnachten und Neujahr ist für eine Woche zu.

 

Veranstaltung: Verkehrsberuhigter Wrangelkiez

Einladung zur Informationsveranstaltung mit dem Wrangelkiez-Rat

Neues Konzept für den verkehrsberuhigten Wrangelkiez.

Wann? Am Donnerstag, 24.05.2018 von 19.00 bis etwa 21.00 Uhr

Wo? in der Begegnungsstätte, Falckensteinstr. 6, 10997 Berlin

Der Wrangelkiez soll verkehrlich so umgestaltet werden, dass Durchgangsverkehr minimiert wird, der verkehrsberuhigte Bereich eingehalten und sicherer wird und die Aufenthaltsqualität dadurch steigt. Die Veranstaltung informiert über konkrete Vorschläge dazu und bietet Raum für Diskussion.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sperrgutmarkt am Lausitzer Platz

Wer zu Hause Opas Sessel oder den überflüssigen Vogelkäfig loswerden möchte, kann die Gegenstände an diesem Tag zum Lausitzer Platz bringen. Interessenten, die auf der Suche nach speziellen Fundstücken sind, können zum stöbern vorbei kom­men. Teile, die kein neues zu Hause finden, werden am Ende der Veranstaltung im großen Container entsorgt!

Samstag, 26. Mai von  12.00- 17.00 Uhr

Weder Tausch noch Abnahme von Elektrogeräten.

Bei Transportschwierigkeiten können wir Ihnen, nach vorheriger

Anmeldung unter 030 / 61 266 66

je nach Kapazität einen reinen Fahrdienst anbieten.

Außerdem: Infostände vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.Kreuzberger Stadtteilzentrum
Kiezanker 36, Familien- und Nachbarschaftszentrum Wrangelkiez, Mitmachfahrradwerkstadt von KidBike e.V. und andere Initiativen

Atlas der Nachbarschaften erschienen

Im Juni 2017 fand ein Workshop statt, dessen Ergebnis jetzt gedruckt (Format etwa DIN A3) vorliegt und im Kiezanker erhältlich ist. Der Bericht und die Karten sollen auch Online verfügbar gemacht werden. Auror_innen: CHAIR FOR URBAN DESIGN AND URBANIZATION – INSTITUE OF ARCHITECTURE TU BERLIN.

Aus der Ankündigung des Workshops: Was wissen wir über unseren Kiez? An welchen Orten wird Nachbarschaft in Kreuzberg erhalten und gepflegt – und wo ist sie bedroht?

Das möchten wir gemeinsam mit euch in einem Workshop festhalten und eine bereits bestehende Kartierung gemeinsam mit Euch erweitern. Diese wird zukünftig auch online einsehbar sein und kann so unsere Kieze stärken. Dabei möchten wir auch mit euch diskutieren: Wie können wir Geschäfte, Lokale oder soziale Einrichtungen schutzen, erneuern und ermöglichen?

Im Wrangelkiez ist 2015 aus dem Kampf gegen die Schließung des Gemüseladens Bizim Bakkal beispielsweise die Initiative Bizim Kiez erwachsen. Hier zeigt sich wie Unternehmen durch Handel mit Wohn- und Arbeitsraum Profite machen und gleichzeitig über lange Zeit gewachsene Orte der Nachbarschaft verdrängen. Die von uns gemeinsam erstellte Kartierung soll einerseits die Verdrängung und andererseits die öffentlichen, gemeinsamen Orte sichtbar machen.

Soliparty für das Reichenberger Kiezfest 2018

Gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn ist das Motto der Soli-Party

am 26. Mai ab 21:00 Uhr (geht bestimmt etwas länger)

im Kino der Regenbogenfabrik

 

Unsere Großveranstaltungen

Zusätzlich zu den Einträgen im Kalender hier noch einmal in Kürze einige Außenveranstaltungen des Kiezanker36:

Bootstaufe – Karpfenteich im Treptower Park

Monatelang hat der Schmiedekurs unter der Leitung von Gerald Müller Werkzeuge hergestellt, und damit ein komplettes Boot gebaut. Gemeinsam wollen wir sehen, wie es sich auf dem Wasser hält. 15. Mai 2018 ab 16:00 Uhr.

Sperrgutmarkt auf dem Lausitzer Platz

Wer zu Hause Opas Sessel oder den überflüssigen Vogelkäfig loswerden oder interessante Raritäten finden möchte, sollte zum Lausitzer Platz kommen: Samstag, 26. Mai von  12.00- 17.00 Uhr.

Kiezversammlungen auf dem freien Platz gegenüber Falckensteinstraße 7-9

Bringt was Leckeres zu essen und einen Stuhl mit, wir bringen Tische und Getränke! Gemeinsam können wir darüber nachdenken, wie wir den Platz nachbarschaftlich gestalten  möchten: Dienstag, 5. Juni und Dienstag, 28. August, ab 18.30 Uhr.

Familienfest im Görlitzer Park – Neuer Termin

Im Juni, werden wir das Görlitzer Parkfest in neuer Form  erleben! Lasst Euch überraschen. Einladungen und Plakate werden wieder rechtzeitig verteilt. Der Termin wurde verschoben auf

Freitag, 29. Juni 2018 von 15:00 – 19:00 Uhr (Bühne bs 21:00)

Reichenberger Kiezfest

Das Straßenfest  bietet die Gelegenheit für Menschen und Gruppen, sich kennenzulernen, zu vernetzen und gemeinsam zu feiern. Ein  Fest von und für große und kleine Leute: mit Musik, Film, Spielen, Infos, Reden, Austausch, Essen …  Freitag, 30. August von 19:00 – 22:00 Uhr und Samstag,  1. September von 14.00 – 22.00 Uhr.

Bootstaufe

Wir wollen das Irische Currach zu Wasser lassen!

Monatelang hat der Schmiedekurs unter der Leitung von Gerald Müller Werkzeuge hergestellt, und damit ein komplettes Boot gebaut. Gemeinsam wollen wir sehen, wie es sich auf dem Wasser hält.

Termin: Dienstag, 15. Mai, 16:00 Uhr
Der Karpfenteich liegt im Treptower Park 500 Meter vom S-Bahnhof oder den Bushaltestellen Elsenstraße/Treptower Park.

SolaWi – Solidarische Landwirtschaft

In der Solidarischen Landwirtschaftwerden die Lebensmittel nicht mehr über den Markt vertrieben, sondern fließen in einen eigenen, durchschaubaren Wirtschaftskreislauf, der von den Teilnehmer*innen mitorganisiert und finanziert wird. Die ganze Landwirtschaft – nicht das einzelne Lebensmittel – wird finanziert.

Die Teilnehmer*innen garantieren die Abnahme des Gemüses und finanzieren alles vor, was notwendig  ist, um die Ernte zu erzeugen. Sie teilen sich mit dem Landwirt die Risiken (z.B. schlechte Ernte aufgrund von Witterungsverhältnissen), die Kosten und die Ernte. Landwirt*innen erhalten damit Planungssicherheit, haben ein sicheres Einkommen und sind nicht mehr den Marktzwängen unterworfen.

Die Teilnehmer*innen der SoLaWi erhalten frische, vielfältige, saisonale, und regionale Nahrungsmittel in sehr guter Qyalität. Mehr Infos dazu: www.solidarische-landwirtschaft.org

In unserer Solawi – Gruppe, die hier im Haus eine Abholstelle hat, bilden wir eine Wirtschaftsgemeinschaft mit dem kleinen Bio-Bauernhof Waldgarten, den Frank Wesemann und seinen Mitarbeiter*innen in der Prignitz bewirtschaften.

Unser Beitrag pro Ernteanteil für das Wirtschaftsjahr  2018 beträgt monatlich im Schnitt  89,00 €. Die Höhe des Beitrages  wurde auf der Jahreshauptversammlung im November 2017 auf Basis der geschätzten Jahreskosten der landwirtschaftlichen Erzeugung ermit­ telt. Der Beitrag wird jedoch solidarisch aufgeteilt, so dass es Mitglieder gibt, die weniger oder mehr  als den  Durchschnittsbeitrag zahlen. Es ist möglich einen Ernteanteil zu teilen.

Das Gemüse wird von April bis Dezember einmal wöchentlich, von Januar bis März zweimal im Monat, angeliefert und kann während der Öffnungszeiten des Hauses abgeholt werden. Wir organisieren die Aufgaben rund um unsere Abholstelle unter uns. Außerdem gehört es zum Konzept, den Hof regelmäßig zu besuchen. Dafür sind drei bis vierTage Mitarbeit pro Jahr erwünscht.

Wir können und wollen noch mehr werden, mehr Infos und bei Interesse an einer Mitgliedschaft : www.solawi-waldgarten.de

Kiezflohmarkt am Sonntag – 4. März 2018

Großer Kiezflohmarkt rund um den Görlitzer Park. Görlitzer Straße, Wiener und Reichenberger Straße und Nebenstraßen.