Thementag Medienerziehung

Mit Bilderbuch und Touchscreen – Medienerziehung in der frühen Kindheit

Kinder wachsen von Beginn an in eine von Medien stark beeinflusste Welt hinein. Bereits sehr früh sind sie von Handy, Fernsehen oder Tablet fasziniert. Auch Eltern sind intensive Mediennutzer. Dennoch sind viele verunsichert, gerade wenn es um Medienerziehung in den ersten Lebensjahren geht. Wie kann ich für mein Kind ein gutes Vorbild in punkto Mediennutzung sein?

Welche Medien sind in welchem Alter angemessen und wieviel „Medienzeit“ ist sinnvoll? Was bedeutet es, Kinder medienkompetent zu machen? Wieviel Begleitung und wieviel Selbständigkeit sind notwendig? Erleidet mein Kind Nachteile, wenn Medienerziehung unzureichend oder zu spät erfolgt? Welche Rolle sollen Medien in der Kita oder in der Tagespflegestelle spielen? Wie kann ich mein Kind vor schädigenden Einflüssen durch Medien schützen?

Ein Nachmittag von und mit Prof. Dr. Jörg Maywald,

Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind und Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam.

Am Mittwoch, 19.09.18  von 17.00 – 19.00 Uhr
im Kiezanker36, Cuvrystraße 13/14, 10997 Berlin

zwecks Planung bitten wir um Anmeldung zur Teilnahme:

bernemann@pfh-berlin.de     oder    030-225024-07

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 17 =