Wrangelkiez macht Schule

Die Bildungsinitiative „Wrangelkiez macht Schule“ ist das Netzwerk der Bildungs-Einrichtungen im Wrangel- und Reichenberger Kiez. Seit 2005 arbeiten die Einrichtungen innerhalb dieses  Netzwerkes kontinuierlich an der Verbesserung der Bildungschancen für alle Kinder und Jugendlichen im Gebiet. Das Jugendamt des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg, die Fichtelgebirge Grundschule und das Quartiersmanagement Wrangelkiez waren die Initiatoren der Bildungsinitiative. Das Netzwerk blickt auf 12 Jahre überaus erfolgreiche Arbeit zurück, die dazu beigetragen hat die positive Wahrnehmung und Nutzung der Einrichtung innerhalb aller Bevölkerungsgruppen zu steigern und die Bildungs- und Teilhabechancen für alle hier wohnenden Kinder und Jugendlichen, unabhängig von Herkunft und sozialem Hintergrund zu verbessern. Dies wurde erreicht indem:

  • eine Vielzahl neuer Lern- und Teilhabemöglichkeiten im Rahmen von Kunstund
    Kultur-Projekten ebenso wie durch pädagogische Konzepte (wie z.Bsp.
    JÜL) einzurichten
  • den Anti-Bias-Ansatz in die tägliche Praxis und das Selbstverständnis der
    Einrichtungen zu tragen
  • durch die Vernetzung der Einrichtungen, Eltern und Institutionen gemeinsam
    nutzbare Ressourcen generiert wurden
  • eine signifikante Steigerung der Qualität und Zugänglichkeit der Einrichtungen
    durch die kontinuierliche Arbeit an gemeinsamen Standards zum Bewusstsein, zur Motivation und zur fachlichen Fortbildung geleistet wurde

Gleichzeitig wird die wechselseitige Unterstützung und Mitwirkung aller Beteiligten
(Nutzer*innen, private und öffentliche Akteure) an der Weiterentwicklung ihrer
Bildungseinrichtungen gefördert. Im Rahmen der Zukunftskonferenz des Bildungsnetzwerkes im Februar 2017 wurde die akute Raumnot aller in diesem Netzwerk kooperierenden Einrichtungen als dringender Handlungsbedarf benannt.

Zu unseren Themen und zur Doku geht`s hier:http://familienzentrum-wrangelkiez.de/kategorie/wrangelkiez-macht-schule/dokumentation/