Hervorgehobener Beitrag

Lange Nacht der Familien am 13. Oktober

Brücken bauen – Grenzen überwinden

Der Kiezanker 36 feiert seinen 3. Geburtstag  mit der „Langen Nacht der Familien“!

Samstag, 13.10., 17.00 – 21.00 Uhr

Familien mit ihren Kindern sind eingeladen gemeinsam mit uns Laternen zu bauen, um später eine kleine Wanderung durch den Görlitzer Park in den Reichenberger Kiez zu machen. Unser Ziel ist die Else-Ury-Bibliothek, die wir um ca. 19.30 Uhr erreichen wollen. Dort wird uns eine Bilderbuchgeschichte präsentiert – Eltern und ihre Kinder können sich danach bis um 21.00 Uhr in der Bibliothek aufhalten.

Hervorgehobener Beitrag

Öffnungszeiten

Die Sommerferien sind vorbei. Der Kiezanker ist für Euch da.


Ansonsten:
Bürozeiten für Kursanmeldungen und Bezahlung von Kursgebühren:
Dienstag und Freitag von 10.00 – 14.00 Uhr

Anmeldung für alle Veranstaltungen auch unter familienzentrum-wrangelkiez@pfh-berlin.de.  Für Fragen haben wir auch ein Telefon: 030 / 225 024 – 01.

Für offene Treffs, Kurse und Veranstaltungen haben wir das ganze Jahr geöffnet – Montag bis Freitag täglich ab 9:30.

  • Sonntags ist geschlossen. Samstags gibts manchmal Veranstaltungen, aber sonst ist meistens auch geschlossen.

Schließzeiten:
Für alle, die länger planen: Auch zwischen Weihnachten und Neujahr ist für eine Woche zu.

 

Sperrgutmarkt im Wrangelkiez

So werdet Ihr Euren Hausrat sinnvoll los!

Wer brauchbaren Hausrat abzugeben hat, gibt ihn ab. Wer etwas braucht, nimmt es mit. Bitte keine Elektrogeräte!

Samstag, 29. September 2018, 12 – 17 Uhr
Falckensteinstraße – Vorplatz vor dem Familienzentrum
Bei Transportschwierigkeiten können wir Ihnen, nach vorheriger

Anmeldung unter 030 – 61 266 66

je nach Kapazität einen reinen Fahrdienst anbieten.

Außerdem: Infostände vom Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V., Kreuzberger Stadtteilzentrum, Kiezanker 36, Familien- und Nachbarschaftszentrum Wrangelkiez, Mitmachfahrradwerkstadt von KidBike e.V. und andere Initiativen.

Unterstützer ist das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Kontakt: gohlke@pfh-berlin.de,  0160 17 71 675

Thementag Medienerziehung

Mit Bilderbuch und Touchscreen – Medienerziehung in der frühen Kindheit

Kinder wachsen von Beginn an in eine von Medien stark beeinflusste Welt hinein. Bereits sehr früh sind sie von Handy, Fernsehen oder Tablet fasziniert. Auch Eltern sind intensive Mediennutzer. Dennoch sind viele verunsichert, gerade wenn es um Medienerziehung in den ersten Lebensjahren geht. Wie kann ich für mein Kind ein gutes Vorbild in punkto Mediennutzung sein?

Welche Medien sind in welchem Alter angemessen und wieviel „Medienzeit“ ist sinnvoll? Was bedeutet es, Kinder medienkompetent zu machen? Wieviel Begleitung und wieviel Selbständigkeit sind notwendig? Erleidet mein Kind Nachteile, wenn Medienerziehung unzureichend oder zu spät erfolgt? Welche Rolle sollen Medien in der Kita oder in der Tagespflegestelle spielen? Wie kann ich mein Kind vor schädigenden Einflüssen durch Medien schützen?

Ein Nachmittag von und mit Prof. Dr. Jörg Maywald,

Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind und Honorarprofessor an der Fachhochschule Potsdam.

Am Mittwoch, 19.09.18  von 17.00 – 19.00 Uhr
im Kiezanker36, Cuvrystraße 13/14, 10997 Berlin

zwecks Planung bitten wir um Anmeldung zur Teilnahme:

bernemann@pfh-berlin.de     oder    030-225024-07

Papierkunst Kurs ab 17.09.

Kunstwerkstatt für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren

Der neue Kurs beginnt am 17.09.2018 und findet jeweils Montags um 16:30 bis 18 Uhr statt ( bis zum 17. Dezember), kostenfrei.

Aus alten Zeitschriften, Büchern, Papierresten und Schmuckpapier werden wir verschiedene kreative Ideen umsetzen.

Collagen aus Magazinen, Pop-UP-Karten, Notizbücher selber machen, Papierskulpturen – vielleicht auch Origami. Es gibt viele Möglichkeiten, mit Papier zu arbeiten. Wer Lust am Falten hat und Schneiden, Kleben und kreativem Gestalten, ist im Kurs Papierkunst genau richtig.

Anmeldung bitte unter: syb@shotzs.de oder familienzentrum-wrangelkiez@pfh-berlin.de

Poesie und Pose – RAP-Workshop

Poesie und Pose – oder doch nur dicke Hose?!
RAP-Workshop für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren

In diesem Workshop sollen Kinder und Jugendliche die Möglichkeit haben, sich im besten Sinne auszudrücken und eigene kreative Wege zu finden, sich in unserem stressigen Leben zu verorten. Die Beherrschung von Sprache, Rhythmus und sozialer Interaktion wird so spielerisch voran gebracht. Die Musik dient als Mittel zur Konfliktbewältigung, um sich Gehör zu verschaffen, Selbstvertrauen zu erlangen – und vor allem, natürlich, um Spaß zu haben!

Ab 10. Oktober Jeden Mittwoch, 16.00  – 18.00 Uhr
Kursleitung: Alexander Spree
Raum: Lausitzer Platz
Kostenfreies Angebot

X-Berg sucht die Superpunks (XBSDS)

X-Berg sucht die Superpunks (XBSDS)

Kiezanker-Bandprojekt

Am Samstag, 15.09., findet im Kiezanker 36 ein Band-Casting und Workshop für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren statt.

Spielst du ein Instrument  oder hast du vor, das mal auszuprobieren? Singst du gerne – und triffst vielleicht auch mal einen Ton? Hast du Geschichten und Texte im Kopf, die du der Welt gerne mal präsentieren willst? Dann komm zu unserem Band-Casting mit anschließendem Bandworkshop! Bringt – sofern ihr eines habt – euer Instrument mit. Gitarre, Klavier, Bass, Gesangsmikrofon und Schlagzeug haben wir im Haus. Im Anschluss an den Casting-Teil erhaltet ihr einen ersten Einblick in die Bandarbeit.

Beginn ist  um 14.00 Uhr, der Workshop endet um 18.00 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: borkam@pfh-berlin.de
Der Workshop-Tag ist nur der Anfang. Die Proben mit der neu gegründeten Band werden dann zukünftig wöchentlich stattfinden.

Band-Coach:  Alexander Spree
Bandprobe: jeden Mittwoch, 18.00 – 20.00 Uhr
Raum: Band-Keller​

Neuer Kurs: Pokern im Kiez

Ab 13. September gibt es einen genz besonderen Kurs für Erwachsene:

Pokerworkshop mit Alexander Spree (Deutscher Meister in Mind Sports)

Selbst- und Fremdwahrnehmung schärfen; eigene Stärken und Schwächen kennenlernen, um sie spielerisch einzusetzen; Entscheidungen unter Ungewissheit treffen …

… Poker erfordert emphatische Fähigkeiten und den Mut, dem eigenen Gefühl gegenüber den Mitspieler*innen zu vertrauen.

Ab 13. September an jedem 2. und 4. Donnerstag im Monat, 19.00 – 23.00 Uhr
Raum: Café Cuvry
Kursleiter: Alexander Spree
Workshop-Dauer: 12 Termine

Reichenberger Kiezfest 2018

//REICHENBERGER KIEZFEST: gemeinsam gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn//

am Freitag 31.8. 18-22 Uhr und 1.9. 14-22 Uhr, auf der Reichenberger zwischen Lausitzer und Ohlauer Straße

Was feiern wir? Dass die Straße uns gehört!

An zwei Tagen gibt es Live-Musik, Kiezinfos, Mitmachaktionen, Spaß für Groß und Klein, Redebeiträge, Essen, Trinken, Begegnung

//Programm Freitag//

  • Minibikewars: Selbstgebaute Fahrräder zum ausprobieren, danach gibt´s einen Wettkampf auf der Straße
  • Drama Panorama
  • Die Schlüsselkinder. Einfach mal schreien… Eine Szenische AntiRepLesung mit Instrumenten
  • Wonderska
  • Lena Stoehrfaktor und Tapete

//Programm Samstag auf der Kleinen und großen Bühne und auf der Straße//

  • Ulrich Stern
  • Feuershow
  • Gasino Nekölln
  • Die Revoluzzer*in – Kurzstück an der Stange
  • Beatyov
  • Pornröschen
  • Grup Yorum
  • Die Sogenannte Anarchistische Musikwirtschaft
  • Antinational Embassy
  • Feuershow
Außerdem Samstag: Redebeiträge und Infostände aus den Kiezen: zum Beispiel von der Meuterei, deren Zeit abläuft, bedrohten Hausprojekten, Kiezprojekten und -einrichtungen, Inis und viel Kiez zum Mitmachen. Natürlich wird auch der geplante und nicht erwünschte Google-Campus Thema sein.
Termine zum eingrooven: 30.8. 19:30 6. Kiezversammlung gegen Verdrängung im SO 36; Demo gegen den Google-Campus startet am Samtag 14 Uhr auf dem Oranienplatz und endet in der Nähe des Straßenfestes.
//UNKOMMERZIELL//SOZIAL//SOLIDARISCH//

Kiezversammlung am 28. August

Es gibt auch ein Thema:

Liebe Nachbar*innen,

viele Kiezbewohner*innen rund um den Görlitzer Park machen sich Gedanken darüber, wie das Zusammenleben der unterschiedlichen Menschengruppen im und um den Parkherum optimiert werden könnte.

Es gibt seit vielen Jahren Initiativen und Gruppen, die intensiv an einem angenehmeren Miteinander der verschiedenen Interessensgruppen arbeiten. Einige dieser Institutionen und Mitarbeiter*innen und ihre bemerkenswerten Projekte würden wir Euch gerne einmal vorstellen.

Mitarbeiter*innen von Fixpunkt, der Refugee- und der Criminal Law-Clinic werden über ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte berichten. Bantabaa und die Schlesische 27 sind ebenfalls angefragt.

Ihr seid ganz herzlich eingeladen, Euch über die wertvolle Zusammenarbeit von Menschen im und um den Görli herum zu informieren. Es lohnt sich!

Dienstag, 28.08., 18.30 Uhr
Wo: Kiezanker 36 – Familien- und Nachbarschaftszentrum Wrangelkiez,
Cuvrystraße 13/14, 10997 Berlin
im Café

Gastgeber: Fixpunkt e.V. und Kiezanker 36 – Familien- und Nachbarschaftszentrum Wrangelkiez (Einrichtung des PFH)